Gemeinderat gratuliert dem FC Bühler

«Mit Freude» habe der Gemeinderat davon Kenntnis genommen, dass der FC Bühler der drittfairste Fussballverein der Schweiz ist, schreibt die Gemeindekanzlei (siehe Appenzeller Zeitung vom 11. Oktober).

Drucken
Teilen

«Mit Freude» habe der Gemeinderat davon Kenntnis genommen, dass der FC Bühler der drittfairste Fussballverein der Schweiz ist, schreibt die Gemeindekanzlei (siehe Appenzeller Zeitung vom 11. Oktober). Der Gemeinderat gratuliert allen Fussballerinnen und Fussballern, Trainern und Verantwortlichen des Vereins zu dieser Auszeichnung. Beim Sport im allgemeinen und beim Fussball im speziellen komme es immer wieder zu Situationen, in welchen die Aggressionen von Spielern, Trainern und Zuschauer brodeln. Trotz des Gefühls des ungerechtfertigten Behandelns, trotz Niederlagen und Enttäuschungen sollten der Respekt und Anstand gegenüber dem gegnerischen Spieler, dem Schiedsrichter oder den Mitspielern und Trainern niemals verloren gehen. Mit dem dritten Platz in der Fairplayrangliste beweise der FC Bühler eindrücklich, dass die Fairplay-Regeln für ihn nicht nur leere Worte seien. (gk)

Aktuelle Nachrichten