Gemeinderat beschliesst Verlegung eines Fusswegs

MOGELSBERG. In Zusammenhang mit einem privaten Bauvorhaben, einer Scheunenerweiterung, hat der Gemeinderat die Verlegung eines öffentlichen Fussweges (Nr. 175 Klasse 3) in der Hinteregg beschlossen. Damit kann der Bauherr das Bauvorhaben wunschgemäss realisieren.

Drucken
Teilen

MOGELSBERG. In Zusammenhang mit einem privaten Bauvorhaben, einer Scheunenerweiterung, hat der Gemeinderat die Verlegung eines öffentlichen Fussweges (Nr. 175 Klasse 3) in der Hinteregg beschlossen. Damit kann der Bauherr das Bauvorhaben wunschgemäss realisieren. Es handelt sich nicht um einen öffentlichen Wanderweg. Die Verlegung des Weges erfolgt auf Kosten des Bauherrn. Der Teilstrassenplan liegt während dreissig Tagen von 13. Januar bis 12. Februar im Gemeindehaus Mogelsberg an der Aeschstrasse 23 zur Einsichtnahme öffentlich auf. Wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse dartut, kann während der Auflagefrist gegen den Teilstrassenplan beim Gemeinderat Einsprache erheben. Diese hat schriftlich und begründet zu erfolgen und muss einen Antrag enthalten. (gem/aru)