Gemeinderäte berichten vor Ort

WOLFHALDEN. Der Informationsaustausch über die örtlichen Lesegesellschaften spiele in der Gemeinde eine wichtige Rolle, daher lege der Gemeinderat ein besonderes Augenmerk auf die Berichterstattung in den Lesegesellschaften, schreibt die Gemeindekanzlei Wolfhalden.

Drucken
Teilen

WOLFHALDEN. Der Informationsaustausch über die örtlichen Lesegesellschaften spiele in der Gemeinde eine wichtige Rolle, daher lege der Gemeinderat ein besonderes Augenmerk auf die Berichterstattung in den Lesegesellschaften, schreibt die Gemeindekanzlei Wolfhalden.

An einem Treffen mit den Präsidien der drei Lesegesellschaften (Aussertobel, Tanne, Hasli) präsentierte der Gemeinderat kürzlich die neue Form der gemeinderätlichen Berichterstattungen. Jedes Gemeinderatsmitglied werde in jeder Lesegesellschaft einmal jährlich berichten, so die Gemeindekanzlei. In den Monaten April und November entfallen die Berichterstattungen, weil dann die öffentlichen Versammlungen zur Jahresrechnung und zum Voranschlag stattfinden. (gk)