Gemeinden sind Teil des Programms

Es sei wichtig, die Gemeindevertreter im Regierungsprogramm mit einzubeziehen, betonte der Ausserrhoder Landammann Hans Diem vor Beginn der Programmphase 2012 bis 2015 deutlich. Im Organigramm des Regierungsprogramms wurden dann auch die Voraussetzungen dazu geschaffen.

Drucken
Teilen

Es sei wichtig, die Gemeindevertreter im Regierungsprogramm mit einzubeziehen, betonte der Ausserrhoder Landammann Hans Diem vor Beginn der Programmphase 2012 bis 2015 deutlich. Im Organigramm des Regierungsprogramms wurden dann auch die Voraussetzungen dazu geschaffen. Kanton und Gemeinden sind darin auf oberster Stufe zu finden. Diese beiden Instanzen delegieren je vier Vertreter in den Lenkungsausschuss. Es sind dies vier Regierungsratsmitglieder sowie vier Delegierte der Gemeindepräsidentenkonferenz. (bei)