Gelungener Samstag in Maienfeld

Die Nachwuchsathleten des TV St. Peterzell können auf einen gelungenen Samstag am Jugendturnfest in Maienfeld zurückblicken. Mit 54 Schülern mit Jahrgang 1993 und jünger, trat der Neckertaler Verein am Turnfest an.

Merken
Drucken
Teilen

Die Nachwuchsathleten des TV St. Peterzell können auf einen gelungenen Samstag am Jugendturnfest in Maienfeld zurückblicken.

Mit 54 Schülern mit Jahrgang 1993 und jünger, trat der Neckertaler Verein am Turnfest an. Die Mittelstufe startete in den Wettkampf. Zuerst mussten die Pendelstafette und der Hochsprung absolviert werden. Man spürte die Motivation der Kinder, die sich dann auch positiv auf die Resultate auswirkte. Mit einem Notendurchschnitt von 9.

42 aus dem ersten Wettkampfteil konnte zuversichtlich nach vorne geblickt werden. Für den nächsten Wettkampfteil machten sich die Ballwerfer und Weitspringer bereit. Nach tollen Ergebnissen war der letzte Teil des Wettkampfes an der Reihe. Dabei hiessen die Disziplinen 1000-Meter-Lauf und Hindernislauf. Die Schüler gaben nochmals ihr Bestes, was zu einer Gesamtnote von 26.07 und dem siebten Schlussrang von über 30 Vereinen reichte. Am Nachmittag galt es für die Oberstufenschüler ernst.

Sie konnten gleich an die Leistungen der jüngeren anknüpfen, und starten mit einer Note von 9.32 aus dem Hochsprung und der Pendelstafette in den Wettkampf. Sie erzielten eine tadellose Leistung. Der Lohn dafür hiess am Schluss, Rang drei mit einer Endnote von 27.51. Nach einer ausgiebigen Wasserschlacht fuhren wir alle freudestrahlend nach Hause.

Fabian Huser