Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gelungene Premiere des «Spiilfäschts»

Jungwacht und Blauring Wattwil
Bettina Baumann
Gegen den Hunger gab es für Klein und Gross Schlangenbrot. (Bild: PD)

Gegen den Hunger gab es für Klein und Gross Schlangenbrot. (Bild: PD)

Am Samstag, 19. August, fand das erste Mal das Spiilfäscht in Wattwil statt. Die fleissigen Helfenden von Jungwacht Blauring Wattwil hatten bereits am Freitagabend mit dem Aufstellen auf der Gemeindewiese begonnen.

Am Samstag um 11 Uhr ging es pünktlich mit dem Böllerschuss los. Schnell kamen die ersten Besuchenden und der Erste wagte sich an das Harassenstapeln. Auch die zahlreichen Outdoorspiele wurden ausgepackt und von Klein und Gross getestet. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Eltern verweilen, während die Kinder auf der Hüpfburg, auf der Wasserrutsche oder beim Kresseköpflibasteln waren. Gegen den Hunger nach dem Spielen gab es Würste sowie Schlangenbrot zum Selberbräteln.

Das Leitungsteam von Jungwacht Blauring Wattwil freute sich zusammen mit allen Helfern, dass sie so viele Kinder mit ihren Eltern begrüssen konnten. Der nächste Anlass für Kinder und ­Eltern ist das Open-Air-Kino am Samstag, 2. September, das bei jeder Witterung auf dem Bräkerplatz stattfindet.

Bettina Baumann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.