Geld für «Chupfertag»

Musica Luminosa überreichte dem Verein Chupferhammer einen Check mit den Einnahmen des Benefizkonzertes im November in Ennetbühl.

Drucken
Teilen

Musica Luminosa überreichte dem Verein Chupferhammer einen Check mit den Einnahmen des Benefizkonzertes im November in Ennetbühl.

In der Werkstatt Rosengarten in Ebnat-Kappel überreichte Stefan Hug von Musica Luminosa einen Check über 4200 Franken an Daniel Bruttin, Rosmarie Altenburger und René Frischknecht vom Verein Chupferhammer. Der Verein bietet in der Ostschweiz Wohnen und Arbeiten für Menschen mit Behinderung an. Der Betrag kam durch das Konzert in der Kirche Ennetbühl am 17. November 2012 und durch Spenden zusammen. Daniel Bruttin zeigt sich erfreut über die Spende und wusste auch schon wofür der Verein sie verwenden wird: «Wir veranstalten im Juni einen Tag, um über die Zukunft unserer Organisation zu diskutieren. Das Besondere an diesem «Chupfertag» wird sein, dass nicht nur das Personal oder die Führungsebene den Prozess gestalteten. Es sind vor allem die Bewohnenden in den WGs und die Mitarbeitenden der Werkstatt eingeladen, mitzuentscheiden.» Eine solche Teilnahme von Menschen mit Behinderung sei sonst nicht üblich. Die Diskussion erfordere aber viel Mehraufwand. Es gelte für alle genug Rückzugsmöglichkeiten oder auch Begleitung zu gewährleisten, sagt Daniel Bruttin. Er freut sich: «Diese Angebote können wir mit der Spende bezahlen.» (pd)

Aktuelle Nachrichten