Geburtstag gefeiert

Merken
Drucken
Teilen

Der ZAB kann immer mehr Abfall in seinen thermischen Anlagen in Bazenheid verarbeiten. Für das nächste Jahr sind 140000 Tonnen budgetiert, also 10000 Tonnen mehr als noch 2016. Bei einem Gesamtertrag von rund 33 Millionen Franken wird für 2017 mit einem Gewinn von 320000 Franken gerechnet, was als «schwarze Null» bezeichnet wurde. Nachdem die DV ohne Diskussionen geschlossen war, erhielt der Abend eine festliche Note. Zelebriert wurde das 50jährige Bestehen des ZAB. Dies im Beisein von Gemeindepräsidenten sowie kantonalen und nationalen Parlamentariern. Die Festansprache hielt der Walliser CVP-Nationalrat Yannick Buttet in seiner Funktion als Präsident des Verbandes der Schweizerischen Abfallverwertungsanlagen. Dabei lobte er den ZAB als innovativen Zweckverband, der für die Zukunft bestens gerüstet sei. «Beim ZAB denkt man langfristig und schränkt seinen Spielraum nur ungern ein», sagte Yannik Buttet. (sdu)