Geb Inf Bat 17 in der Ostschweiz

HERISAU. Unter der Leitung von Major im Generalstab David Regli befindet sich das Geb Inf Bat 17 vom 29. März bis 15. April in den Kantonen Appenzell Inner- und Ausserrhoden sowie St. Gallen im Dienst. Die Fahne wird am 29. März um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz Ebnet in Herisau übernommen.

Drucken
Teilen

HERISAU. Unter der Leitung von Major im Generalstab David Regli befindet sich das Geb Inf Bat 17 vom 29. März bis 15. April in den Kantonen Appenzell Inner- und Ausserrhoden sowie St. Gallen im Dienst. Die Fahne wird am 29. März um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz Ebnet in Herisau übernommen. Eine aussergewöhnliche Zeremonie wird die Fahnenrückgabe mit Défilé am 13. April um 15 Uhr ebenfalls in Herisau sein; dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Die Kader des Bataillons sind bereits diese Woche eingerückt. Hauptziel des Kurses ist die Verbandsausbildung. Zusätzlich ist das Bataillon Bereitschaftsformation für subsidiäre Einsätze. Das traditionsreiche Bataillon ist Teil der Gebirgsinfanteriebrigade 9, die man als «Gotthardbrigade» kennt. Die überwiegende Mehrheit der rund 950 Soldaten und Kader sind Berner. (pd)