Galaktischer Abend in der Gräppele-Bar

wildhaus. Die «Astronauten des Zeus» legen auf ihrer Frozen-Universe-Tour durch die Tiefen des Weltalls einen Halt auf der Erde ein. Dabei kommen sie am Freitag, 12. Februar, nach Wildhaus in die Gräppele-Bar.

Drucken
Teilen

wildhaus. Die «Astronauten des Zeus» legen auf ihrer Frozen-Universe-Tour durch die Tiefen des Weltalls einen Halt auf der Erde ein. Dabei kommen sie am Freitag, 12. Februar, nach Wildhaus in die Gräppele-Bar. Die vier Astronauten des Zeus werden manchem Musikliebhaber als «Flaky Pastry» noch in Erinnerung sein. Während zehn Jahren haben sie – von Bands wie Rage Against The Machine oder Queens of The Stone Age inspiriert – die deutschschweizerische Musikszene beeinflusst. Vergangene Woche gaben sie nach zweijähriger Pause im Gare de Lion in Wil ihr Comeback.

Zwar mit einem Mann weniger, dafür in neuer Frische. Dem Publikum gefiel es. Die Bewährungsprobe scheint bestanden. Und was darf man in der Gräppele-Bar von den Ostschweizer Astronauten erwarten? «Es wird abwechslungsreichen und stimmungsvollen Rocksound zu hören geben», verspricht Schlagzeuger Marco Bleiker. Die Band, die wohl am ehesten im Bereich Progressive-Rock anzusiedeln ist, tritt dem Publikum mit Schlagzeug, Bass, zwei E-Gitarren und Gesang gegenüber. Zwischendurch kommen aber auch Synthesizer, Xylophon und andere Instrumente zum Einsatz.

Und: Der Sound wird von einer futuristischen Show untermalt. Vor und nach dem Konzert hält DJ Bad- rockar den Weltraumbahnhof mit Hits jenseits des Mainstreams auf Betriebstemperatur. Der Eintritt (ab 18 Jahren) in die Gräppele-Bar ist gratis, die Tür öffnet um 20 Uhr. (pd)

Freitag, 12. Februar, Gräppele-Bar Wildhaus, Konzert um 22.30 Uhr,

Aktuelle Nachrichten