GAIS: Pirat sein bei der Jungschar

Mit Monopoly und Schiffliversenken zum Piratenschatz, lautete das Motto der Jungschärler im regionalen Auffahrtslager in Leutswil.

Samuel Stübi
Drucken
Teilen
Kapitän Rotbart hat eine Botschaft für die Piraten. (Bild: Tobias Weinhold)

Kapitän Rotbart hat eine Botschaft für die Piraten. (Bild: Tobias Weinhold)

Samuel Stübi

redaktion

@appenzellerzeitung.ch

Über Auffahrt trafen sich die BESJ-Jungscharen Gais, Wittenbach, Gossau und drei aus der Stadt St. Gallen zum regionalen Auffahrtslager in Leutswil. Mit Augenklappe und Säbel ausgestattet schlossen die 130 Kinder die Crew auf dem geenterten Boot schnell ins Herz. Auch wenn Kapitän Rotbarts Piratenkodex etwas verwirrend war, fühlten sich bald alle auf dem Boot und dem Lagerplatz wohl. Obwohl die Jungschärler Seiltechnik und Kartenkunde beherrschen, lernten sie mehr Piratenhandwerk dazu. In einem grossen Schiffliversenkis und Schatzsuche-Monopoly zahlte sich das Wissen aus. Jeweils in der Gruppe, in der die Kinder auch im Zelt schlafen, machten sie sich mit den Leitern auf die Suche nach Münzen und Codes. Erst als fast alle Münzen gekauft und die Codes gemietet waren, ähnlich wie im Monopoly, fanden die Kinder heraus, wo sich der grosse Schatz befindet. Mit vereinten Kräften wurde die schwere Schatzkiste die schmale Brücke hochgezogen und zum Lagerplatz gebracht. Schlussendlich erhielt jeder Pirat seinen Anteil am Schatz und konnte es sich gut gehen lassen, in Spielen mehr dazugewinnen oder auch verspielen. Dass Geld sehr vergänglich sein kann, erlebten einige Kinder und auch der geldgierige Pirat Goldzahn sehr schnell. Umso wichtiger war es, die Kinder darauf hinzuweisen, dass es Wichtigeres gibt als die vergänglichen Schätze der Piraten. So kamen Kapitän Rotbart und Pirat Goldzahn zum Schluss, dass ein echter Pirat doch besser Schätze im Himmel sammle.

Im Sommer geht’s ins Sommerlager

Bis zum nächsten Lager gibt es nur eine kurze Pause. Die rund 50 am Lager beteiligten Leiter sind bereits in den Vorbereitungen für die Sommerlager. In der ersten Sommerferienwoche werden in der Region Zelt- und Hauslager durchgeführt. Kinder von der ersten bis zur siebten Klasse sind teilnahmeberechtigt.

Hinweis

Weitere Informationen unter:

www.sola-sg.ch.