GÄSTEMAGNETE: Ausserrhoder Tourismus eröffnet die Saison

Rund 80 Tourismusfachleute trafen sich in der Alten Stuhlfabrik, um sich über neue regionale Angebote zu informieren. Das vielfältige Angebot wurde unterhaltsam präsentiert.

Merken
Drucken
Teilen

Mit Philipp Langenegger übernahm ein prominenter Einheimischer die Rolle des Gastgebers am Dienstag in der Alten Stuhlfabrik in Herisau. Der Schauspieler und Entertainer führte gekonnt durch das Programm und informierte sein Publikum über das touristische Angebot. «Gschichtli os em Appezellerland» lautet der Titel seiner Aufführung, welche er spezifisch für Touristengruppen vor Ort produziert. Mit seiner begeisternden Art plaudert er dabei aus dem Nähkästchen und bringt so den Gästen Kultur und Traditionen näher.

Isabelle Chappuis, Ausserrhoder Museumskoordinatorin, stellte das Projekt «iigfädlet» vor. Eine Sonderausstellung, an welcher acht verschiedene Museen der Kantone Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen beteiligt sind. Sie gibt auf eindrückliche Art und Weise Einblicke in die hiesige Textilgeschichte. An die Vergangenheit knüpfen auch die neuen Friedensstationen im Appenzeller Vorderland an. Sie huldigen damit zehn verschiedenen Persönlichkeiten, welche mit ihrem Wirken Tausende von Menschenleben gerettet haben. Martin Engler, Initiator der Friedensstationen, erzählte den Gästen über das Tun und das Leben der betreffenden Personen. In die Moderne begleitete dann Jakob Gülünay, CEO Jawin Swiss AG. Anlässlich der Platzierung eines Bitcoin-Automaten im Hotel Herisau führte er die Anwesenden in die Welt der virtuellen Banknoten und zeigte, wie die künftigen Zahlungsmethoden im Tourismus aussehen könnten.

Rätselplausch für die ganze Familie

Fabian Anthamatten, Rätselwegverantwortlicher des Verkehrsvereins Schwellbrunn, begeisterte die Anwesenden mit einem touristischen Angebot der etwas anderen Art. Künftig können Wanderer in Schwellbrunn den Hasen und den Igel «Hüpfi und Stüpfi» besuchen. Die beiden sind die Hauptfiguren auf dem neuen Rätselweg, welcher neu über eine längere und eine kürzere Route verfügt. Ein Angebot, welches für Familien wie auch interessierte Rätselfreunde ein Hit sein dürfte.

Höhepunkt des Abends waren mit dem neuen Hit «Wunderschöner Säntis» das bekannte Appenzeller Volksmusikduo Stixi & Sonja. Sie nahmen die Saisoneröffnung zum Anlass, ihre neue Single zu taufen. (pd)