Gäste im Voltige-Training

Migrationsanlass bei Voltige Lütisburg Im Zeichen von Sport verein-t durfte Voltige Lütisburg zum zweitenmal zum Gspändlitraining einladen.

Esther Di Maria
Drucken
Teilen

Migrationsanlass bei Voltige Lütisburg

Im Zeichen von Sport verein-t durfte Voltige Lütisburg zum zweitenmal zum Gspändlitraining einladen. Die Voltis unserer Gruppen 5 bis 7 durften Gäste mitbringen, welche aufgrund ihrer Herkunft bis anhin noch nicht mit unserer Sportart in Kontakt gekommen sind. Eine motivierte Truppe stiefelte gutgelaunt und neugierig kurz vor 17 Uhr in die Reithalle im Neugonzenbach. Unsere Pferde Figi und Silly staunten nicht schlecht und fragten sich, was da wohl auf sie zukommen möge. Die Voltis wurden in Gruppen eingeteilt und viele Leiterinnen und Helferinnen gaben ihr Bestes, um die Gäste ins Voltigieren einzuführen. Schon kurze Zeit nach den ersten Trockenübungen auf dem Fass wurden die Fahne, der Prinzensitz und selbst das Kanönli auf unseren Vierbeinern ausprobiert. Ein Erfolgserlebnis reihte sich ans andere – und unsere Voltis lebten vor, was Integration heisst. Hatte ein kleiner Gast zu viel Respekt vor einer Übung oder ein wenig Angst vor den Vierbeinern wurde er bei der Hand genommen und mit der nötigen Geduld an die Aufgabe herangeführt. Ganz Mutige wagten am Schluss sogar erste Übungen auf dem galoppierenden Pferd. Zum Abschluss gab es noch feinen hausgemachten Lebkuchen und warmen Punsch im Ryterstübli. Wir haben uns gefreut, dass unser Anlass auch dieses Jahr so erfolgreich war. Für das nächste Jahr wünschen wir uns, dass wir die Hemmschwelle noch ein wenig mehr senken können und wiederum ganz viele neue Gäste in unsere faszinierende Sportart einführen können – trotz ihrer Bedenken bezüglich der Gefährlichkeit, der Kosten und der Angst vor dem Unbekannten. Unseren Voltis danken wir für ihre gelebte Integration – eine Erfahrung, die wir ohne das Sport-verein-t-Label verpasst hätten. Wir freuen uns besonders, dass wir just einen Tag vor unserem Gspändlianlass die erfreuliche Mitteilung erhalten haben, dass unser Verlängerungsantrag gutgeheissen wurde und wir weitere drei Jahre stolze Träger des Labels Sport verein-t sein dürfen – unser Verein ist ausgezeichnet.

Aktuelle Nachrichten