Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FUSSBALL: Nur ein Unentschieden

Wattwil Bunt holt im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Eschlikon beim 1:1 lediglich einen Punkt.

Das Heimteam startete besser in die Partie. Bereits nach sechs Minuten erhält es einen Penalty zugesprochen, doch Kipfer vergibt diese ideale Möglichkeit eines guten Starts. Wattwil Bunt bleibt jedoch am Drücker, der Gegenspieler bekommen kaum einen Ball zu sehen. Diese Überlegenheit wird in der 14. Minute durch einen Tor von Ilcitay belohnt. Der Schiedsrichter sieht aber eine Abseitsposition und gibt den Treffer nicht. Den Gastgeber gelingt es im Verlauf der ersten Halbzeit nicht, den Führungstreffer zu markieren. Immer wieder kommen Chancen zustande, schliesslich fehlt jedoch die Kaltblütigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse. So rettet der Gast ein 0:0

in die Halbzeitpause.

Turbulente Schlussphase mit zwei Toren

Der Start in die zweite Hälfte verlief genau umgekehrt. Die Toggenburger agierten nicht mehr so überlegen wie noch zu Beginn der Partie. In der 75. Minute kam Eschlikon zu einem gefährlichen Freistoss. Rouven Müller hob den Ball in den Strafraum. Der Wattwiler Keeper Skrijeli stieg hoch, verfehlte allerdings den Ball, der hinter seinem Rücken Richtung Tor fiel. Der aufmerksame Muric konnte die Situation mit einem weiten Befreiungsschlag klären. Die Schlussphase wurde turbulent. Vier Minuten vor dem Ablauf der regulären Spielzeit gelang dem jungen Scardanzan der langersehnte Wattwiler Führungstreffer. Kurz vor Schluss verwarnte der Schiedsrichter Rouven Müller zum zweiten Mal. Fälschlicherweise wurde der Eschliker nicht des Feldes verwiesen. Ein folgenschwerer Fehlentscheid, denn Alessandro Greuter glich in der Nachspielzeit mit einem gut getroffenen Distanzschuss aus. (nd)

Matchtelegramm:

FC Wattwil Bunt 1929 – FC Eschlikon 0:0 (1:1)

Grüenau – 160 Zuschauer – Sr.: Pfeiffer Thomas

Tore: 86. Scardanzan 1:0, 92. Greuter 1:1.

FC Wattwil Bunt 1929: Skrijeli; Redzic, Mladenovic, Muric, Monteiro; Ilcitay, Bechtiger; Schneider; Kipfer, Marino; Tushi.(Büsser, Özdemir, Scardanzan)

FC Eschlikon: Grüter; Rouven Müller, Nigg, Baumberger, Schmucki; Sonner, Ziltener, Ramon Müller; Greuter, Dübi, Renito Müller.( Brühwiler, Oberhänsli, Kroh)

Verwarnungen: 7. Rouven Müller, 26. Ilcitay, 49. Mladenovic, 75. Schneider, 87. Grüter.

2. Verwarnung (kein Platzverweis): 89. Rouven Müller. Platzverweis: 87. Ilcitay.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.