FUSSBALL: Der 20. Sieg in Serie

Bazenheid gewinnt in Amriswil trotz zweimaligem Rückstand mit 5:2.

Drucken
Teilen

Nach 47 Minuten und dem zweiten Treffer von Contartese erweckte es den Eindruck, als könnte Bazenheid im vorgezo­genen Meisterschaftsspiel vom Mittwoch zum ersten Mal in dieser Saison den Platz als Verlierer verlassen. Dann legte die Mannschaft einen Zacken zu und traf noch viermal. Letztendlich war der Erfolg ungefährdet. Das Aussergewöhnliche daran: Trainer Stefanachi nahm einige Umstellungen vor und gewährte sogar Torhüter Bernet eine Ruhepause. Pilica machte seine Sache sehr gut und war bei den zwei Gegentoren machtlos. (bl)

Amriswil – Bazenheid 2:5 (1:1)

Tore: 31. Contartese 1:0. 34. Ledergerber 1:1. 47. Contartese 2:1. 64. Düring 2:2. 68. Cakir 2:3. 85. Ledergerber 2:4. 87. Cakir 2:5.

FC Bazenheid: Pilica; De Martin, Früh, Baumann, Lopes (46. Cakir); Mlinaric, Luis (78. Gregorin), Gebert; Jungblut (58. Farkas), Düring, Ledergerber.

Aktuelle Nachrichten