Fuss- und Radweg zum Johanneum

Drucken
Teilen

Nesslau Im Betriebs- und Gestaltungskonzept der Gemeinde Nesslau ist vorgesehen, zwischen dem Bahnhof Nesslau-Neu St. Johann und dem Johanneum einen Fuss- und Radweg zu realisieren. Dabei soll für Fussgänger und Velofahrer eine attraktive Wegverbindung geschaffen werden. Diese verläuft südlich und parallel zu den Bahngleisen.

Im Mitteilungsblatt der Gemeinde steht: «Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen und wird in den nächsten Monaten detailliert ausgearbeitet. Gleichzeitig werden regionale Wanderrouten in Zusammenarbeit mit dem Verein St. Galler Wanderwege überarbeitet und ein Teilstrassenplanverfahren in die Wege geleitet.» Im Budget 2018 sind Ausgaben von 220000 Franken berücksichtigt, teilen die Verantwortlichen mit. (gem/aru)