Funkensinger

EBNAT-KAPPEL. Es ist Tradition in Ebnat-Kappel: Am Samstag vor Funkensonntag bringen die Aktiven des Turnvereins frisch Verheirateten und Verlobten ein Ständchen. 26 mit Frack und Zylinder ausgestattete Turner waren auch diesen Samstag unterwegs und machten bei fünf Paaren halt.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Barbara Anderegg

Bild: Barbara Anderegg

Es ist Tradition in Ebnat-Kappel: Am Samstag vor Funkensonntag bringen die Aktiven des Turnvereins frisch Verheirateten und Verlobten ein Ständchen. 26 mit Frack und Zylinder ausgestattete Turner waren auch diesen Samstag unterwegs und machten bei fünf Paaren halt. So auch bei Ruth Küchler und Reini Züger im Oberen Gieselbach, die es sich nach dem Bewirten der Sänger nicht nehmen liessen, auch selbst mitzusingen. (ban)