Für eine optimale Wirtschaft

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (englisch Organisation for Economic Cooperation and Development, OECD) ist eine Internationale Organisation mit 34 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Drucken
Teilen

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (englisch Organisation for Economic Cooperation and Development, OECD) ist eine Internationale Organisation mit 34 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. Die meisten Mitglieder gehören zu den Ländern mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und gelten als entwickelte Länder. Sitz der Organisation ist seit 1949 Schloss La Muette in Paris. Die Ziele der Organisation sind:

1. zu einer optimalen Wirtschaftsentwicklung, hoher Beschäftigung und einem steigenden Lebensstandard in ihren Mitgliedstaaten beizutragen

2. in ihren Mitgliedstaaten und den Entwicklungsländern das Wirtschaftswachstum zu fördern

3. zu einer Ausweitung des Welthandels auf multilateraler Basis beizutragen.

Quelle: www.wikipedia.org

Aktuelle Nachrichten