Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Für ein spannendes Jahr ist gesorgt

Mütterteam Kirchberg
Daniela Fust, Sandra Seelhofer, Yvonne Dörflinger sowie Martina Angst (hintere Reihe von links). Janine Sterzing, Carmen Giovanoli und Eveline Augello (vordere Reihe von links). (Bild: PD)

Daniela Fust, Sandra Seelhofer, Yvonne Dörflinger sowie Martina Angst (hintere Reihe von links). Janine Sterzing, Carmen Giovanoli und Eveline Augello (vordere Reihe von links). (Bild: PD)

In der «Eintracht» in Kirchberg fand der Jahrestreff des Mütterteams statt. Daniela Fust durfte 45 Mitglieder begrüssen. Im Vorstand ergeben sich gleich mehrere Wechsel. Martina Angst, Yvonne Dörflinger und Janine Sterzing ersetzen die zurücktretenden Ramona Huber, Silvia Tobler (beide 6,5 Jahre) sowie Daniela Gähwiler (4,5 Jahre). Alle drei haben unzählige Stunden und viel Elan in die Arbeit des Mütterteams gesteckt. Eveline Augello, Carmen Giovanoli und Sandra Seelhofer blickten mit Bildern auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück. Immer sehr beliebt ist der Fasnachtsnachmittag und bei der Märchenaufführung «der Froschkönig», gespielt vom Reisetheater Zürich, konnten gar über 300 Personen begrüsst werden. Fast so viele waren es beim jährlichen Kasperlitheater. Weitere Aktivitäten waren der Samariterkurs, die Organisation des Samichlausbesuchs im Wald und zu Hause bei den Familien. Auf die Erwachsenen ausgerichtet waren der Fischgrillkurs sowie ein Kreativkurs mit Schwemmholz und Blech. Zum Abschluss vom Jahr finden traditionell die Adventsfenster-Eröffnungen statt. Auf die Babysittervermittlung blickte Daniela Fust zurück. Ramona Huber, Verantwortliche der Spielgruppe Windrädli und der Waldspielgruppe Hüsligs informierte über ihren Bereich und dankte den Spielgruppenleiterinnen für ihren Einsatz. Nach den Sportferien wird zu den drei Innenspielgruppen und drei Waldspielgruppen noch eine Minispielgruppe mit neun Kindern geführt. Leiterin ist Nicole Schönenberger. Die Spielgruppenorganisation wird neu gemeinsam mit Gähwil und Bazenheid in einem separaten Verein erfolgen, wobei Ramona Huber in diese Arbeit weiterhin involviert ist. Den Kassabericht des Mütterteams stellt uns Silvia Tobler vor, bevor sie ihr Amt an Martina Angst übergibt. Es resultierte ein Gewinn von knapp 3000 Franken, welcher insbesondere den sehr gut besuchten Anlässen zu verdanken ist.

Die neuen Vorstandsmitglieder präsentierten das Programm für das neue Jahr. Für die Kinder beinhaltet dies den Kinderfasnachtsnachmittag am 7. Februar, der Besuch in der Arztpraxis, den Sackmesserkurs sowie das Kasperlitheater. Für Familienausflüge ist gesorgt, so steht im Juni der Besuch der Feuerwehr an und im Dezember können Adventsfenster und der Samichlaus und der Schmutzli im Dorf besucht werden. Ein Nähkurs richtet sich an die Mütter. Nach dem offiziellen Teil genossen die Mitglieder ein Nachtessen mit Dessert. Zwischendurch gab es eine Einlage vom Zauberer Schwuppdibupp, welcher seinen ersten öffentlichen Auftritt als Zauberer hat und diesen bravourös meisterte.

Sandra Seelhofer

www.muetterteam-kirchberg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.