Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fünfmal Ja der Lesegesellschaft

Heiden Die Lesegesellschaft Bissau (LGB) hat die Parolen für die Abstimmungen vom 24. September gefasst. Wie es in einer Mitteilung heisst, sagt sie Ja zum Teilzonenplan Fernsicht. Die durch die Änderung des Quartierplanes möglichen baulichen Ergänzungen seien massvoll und brächten dem Betrieb und den Gästen einen Mehrwert. Die Vereinbarung zwischen Grundeigentümer und Gemeinde wird begrüsst.

Ja sagt die LGB auch zum Teilzonenplan Sunnematt. Sie begrüsse, dass private Investoren gefunden werden konnten, die das Areal einer neuen und zukunftsträchtigen Nutzung zuführen werden. Das Konzept überzeuge.

Weiter wird der Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit einstimmig befürwortet. Ernst Graf, Präsident des Bauernverbandes, orientierte über den neuen Verfassungsartikel.

Je ein Ja gibt es auch zum Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung sowie zum Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020.

An der Versammlung wurde zudem über den Referendumskredit in der Höhe von 230000 Franken der Sporthalle Gerbe diskutiert. Eine neue Halle ist notwendig, so die Mitteilung. Der vorgeschlagene Weg werfe aber Fragen auf, so dass die LGB das Gespräch mit dem Gemeinderat suchen wird. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.