Fünf Tonnen Material tragen

WILDHAUS. Zuerst die Arbeit, dann das «Höckeln»: Übernächsten Samstag, 25. Juni, findet wieder die «Höttetregättä» des SAC Toggenburg zur Zwinglipass-Hütte statt. Wiederum werden die Getränke, die Verpflegung und das Holz von der Chreialp auf die Hütte getragen.

Drucken
Teilen

WILDHAUS. Zuerst die Arbeit, dann das «Höckeln»: Übernächsten Samstag, 25. Juni, findet wieder die «Höttetregättä» des SAC Toggenburg zur Zwinglipass-Hütte statt. Wiederum werden die Getränke, die Verpflegung und das Holz von der Chreialp auf die Hütte getragen. Insgesamt warten rund fünf Tonnen Material auf den Transport.

Der SAC Toggenburg lädt seine Mitglieder erneut zu diesem speziellen Anlass des Clubs ein und hofft, dass genügend Leute mithelfen mitzutragen. Die «Höttetregättä» sei ein kollegiales Erlebnis mit Gleichgesinnten und auch immer ein ausgezeichnetes körperliches Training für die kommende Saison in den Bergen, schreibt der SAC in der Ankündigung. (pd)

Treffpunkte: Am Freitagabend auf der Hütte, sie ist ab Freitagmittag offen. Am Samstagmorgen früh, um 5.45 Uhr auf dem Parkplatz Chuchitobel in Wildhaus oder um 7 Uhr beim Bähnli auf der Chreialp. Eine Übernachtung am Samstag, 25. Juni, ist nur mit einer Reservation möglich. Telefon 071 565 36 21 oder E-Mail reservation@sac-toggenburg.ch.