Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fünf Preise und eine Miss aus 386 Tieren

Eine Giaccobo-Tochter, die Pamela aus dem Stall von Christian Näf, wurde an der Viehschau in Brunnadern am Samstag zur Miss gewählt.
Anna Gasser
Miss Brunnadern Pamela mit Christian Näf senior und junior. (Bilder: Anna Gasser)

Miss Brunnadern Pamela mit Christian Näf senior und junior. (Bilder: Anna Gasser)

Ein von Toggenburger Häusern eingerahmter Schauplatz, Reihen von gepflegten Kühen, ein Festzelt und unzählige fleissige Helferinnen. Dieses Bild böte sich einem Fremden, der sich an diesem sonnigen Herbsttag nach Brunnadern verirren würde. Nicht sehen würde dieser die Organisation und das Zusammenwirken von verschiedenen Verantwortlichen, bis es so weit ist. Da ist die Schaukommission, bestehend aus Köbi Brunner, Reitenberg, Walter Huser, Necker, und Christian Schweizer, Hofstetten, die sich zur Sitzung trifft. Ebenfalls in Aktion sind Esther und Christoph Weder-Roth, welche die Administration rund um die Tieranmeldungen erledigen und am Schautag das Büro führen. Und die Bauernfamilien, die ihre Tiere vorbereiten, Trachten richten, Blumenschmuck anfertigen, Backen und Kochen für die Verkaufsstände der Landfrauen Brunnadern und Schellenriemen putzen.

Die Viehschau vom Samstag, 24. September, zog auch dieses Jahr viele Besucher an. Bei prächtigem Herbstwetter fuhren 386 Tiere auf, welche an der Prämierung von fünf verschiedenen Preisen teilnehmen. Die Experten Matthias Süess, Walter Jost und Hans Kuratli hatten die Aufgabe, einen Rinderchampion sowie einen Erst- und einen Drittmelkchampion zu bestimmen. Darüber hinaus mussten sie den sogenannten Fitnessstar bei den Kühen, das schönste Euter bei den jüngeren Tieren in erster und zweiter Laktation sowie den Schöneuterpreis bei den älteren Kühen ab dritter Laktation bestimmen.

Eindrückliche Kühe der Kategorie Fitnessstar

Nach der Mittagspause stieg die Spannung an und die Besucher versammelten sich um den Ring. Schon bald stand der Rinderchampion fest. Das Calvin-Rind Talina von Christian und Rosemarie Näf-Brunner ist das Schönste und der Besitzer samt Familie freute sich über den Preis. Da auch die schönste Erstmelkkuh, Hurray Baja, aus dem Stall von Christian Näf kommt, durften die Besitzer der zweitschönsten Erstmelkkuh Pierre Loba von Melchior und Christian Schweizer den Wanderpreis entgegennehmen. Die schönste Drittmelkkuh stammt aus dem Stall von Köbi Brunner und heisst Nepal Salome. Eindrücklich sind die Kühe der Kategorie Fitnessstar: Sie müssen fit sein, was die Milchleistung, Zellzahlen, Persistenz und Gehalt der Milch anbelangt. Das Siegertier Walo Orissa von Köbi Brunner hat in vier Laktationen 41 000 kg Milch gegeben und dabei bei einer Persistenz von 87 einen sehr tiefen Zellzahl-Wert von durchschnittlich 26 000 aufgewiesen. Zudem verfügt sie über die höhere Milchleistung, was ihr gegenüber der punktgleichen zweitrangierten Kuh den Sieg eintrug. Das schönste Euter der jüngeren Kühe hat die Fantastic Raja von Familie Näf, bei den älteren Kühen darf sich die Nepal Salome von Familie Brunner mit dem Titel schmücken.

Der Höhepunkt der Viehschau ist jeweils die Miss-Wahl. Bei so vielen Kühen wurden zuerst aus 14 älteren Abteilungssiegerinnen vier sowie in einem zweiten Durchlauf aus den Erst- und Zweitmelk-Kühen nochmals zwei Finalistinnen bestimmt. Das Expertenteam musste aus diesen sechs Tieren die Schönste bestimmen. Die Miss sowie die zweit- und drittplazierte Kuh der diesjährigen Viehschau kommen allesamt aus dem Stall von Christian Näf. «Miss Brunnadern» heisst Pamela, eine Giaccobo-Tochter mit eindrücklichem Format und Euter. Nach einem letzten Umtrunk durften die Zuschauer die Heimfahrt der Tiere und ihrer Besitzer geniessen.

Ob wohl unsere Kuh gewinnt?

Ob wohl unsere Kuh gewinnt?

Ordentlich: Der Schauplatz in Brunnadern mit allen aufgeführten Tieren.

Ordentlich: Der Schauplatz in Brunnadern mit allen aufgeführten Tieren.

Fröhliche Viehschau-Jugend.

Fröhliche Viehschau-Jugend.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.