Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fünf Lehren zum Thema Garten

Vielfalt Rund um das Thema Garten gibt es fünf Lehren. Die Gärtnerin oder der Gärtner EFZ Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ist in öffentlichen und privaten Anlagen mit dem Bau von neuen oder der Umgestaltung von Grünräumen und mit der Pflege und dem Unterhalt von Gärten betraut. Dabei werden die Arbeiten meist im Team ausgeführt. Anhand von Plänen oder Ideen der Kunden werden Wege, Plätze, und Grünflächen angelegt und bepflanzt. Landschaftsgärtner arbeiten bei jeder Witterung und setzen neben Körperkraft auch verschiedene Maschinen und Geräte ein. Der Einsatz unterschiedlicher Materialien verlangt Kenntnisse über Verwendungsmöglichkeiten und Wissen bezüglich Einbauvorschriften und Sicherheit.

Die Gärtnerin oder der Gärtner EFZ Fachrichtung Zierpflanzen produziert und kultiviert verschiedene Zier- und Nutzpflanzen für den Innen- und Aussenbereich durch Aussaat, Teilung oder Vermehrung mit Stecklingen. Die Berufsleute arbeiten dabei im Freien und auch im Gewächshaus, meist im Team. Zu den vielfältigen Arbeiten gehören auch Bepflanzungen und Pflege von Indooranlagen, Gefässen, Rabatten und Friedhöfen sowie das Überwintern von nicht winterharten Pflanzen.

Die Gärtnerin oder der Gärtner EFZ Fachrichtung Baumschule vermehrt und kultiviert Zier- und Nutzgehölze wie Laub- und Nadelgehölze, Rosen, Obstgehölze sowie Beerenobstpflanzen in verschiedenen Qualitäten und Grössen. Sie oder er arbeitet dabei hauptsächlich im Freien und im Team und stellt sicher, dass die Pflanzen ein optimales Umfeld haben. Neben feiner Handarbeit werden auch grosse Maschinen für unterschiedliche Arbeiten eingesetzt. Das breite Wissen über die Pflanzen sowie über mögliche Schädlinge und Krankheiten hilft, Ausfälle und Schäden an Pflanzen zu vermeiden.

Die Gärtnerin oder der Gärtner EFZ Fachrichtung Baumschule berät Gärtner und Privatkunden bei der Auswahl der richtigen Pflanzen und deren Pflege.

Die Gärtnerin oder der Gärtner EFZ Fachrichtung Stauden vermehrt und kultiviert Blütenstauden und Wildstauden, Farne, Gewürz- und Heilkräuter, Gräser sowie Sumpf- und Wasserpflanzen. Sie oder er arbeitet dabei meist im Freien und pflegt, giesst und schützt die Pflanzen ge­mäss ihren individuellen Ansprüchen.

Bei Detailhandelsfachleuten Polynatura Garden stehen Beratung und Verkauf im Zentrum. Im Verkaufsgespräch geben sie Auskunft über einheimische und exotische Pflanzen und deren Eigenschaften. Die Sortimente umfassen Gehölze und Sträucher, Koniferen, Stauden, Rosen und zahlreiche Sorten von Obstbäumen und Beerensträuchern. Ausserdem verkaufen sie Balkon-, Beet-, Kübel- und Zierpflanzen für verschiedene Jahreszeiten sowie grüne und blühende Zimmerpflanzen für den Indoorbereich. (cal)

Quelle:

www.jardinsuisse.ch. (mst.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.