Freude beim Trainer

Ein sichtlich zufriedener Herisauer Trainer lobte nach der Partie seine Mannschaft: «Wir haben verdient gewonnen, auch wenn wir gegen Ende nochmals unter Druck gekommen sind. Als wir nach Cyrill Brunners Verletzung nur noch vier Verteidiger hatten, wurde es eng», erklärte Roger Nater.

Drucken
Teilen

Ein sichtlich zufriedener Herisauer Trainer lobte nach der Partie seine Mannschaft: «Wir haben verdient gewonnen, auch wenn wir gegen Ende nochmals unter Druck gekommen sind. Als wir nach Cyrill Brunners Verletzung nur noch vier Verteidiger hatten, wurde es eng», erklärte Roger Nater. Zum Sieg habe es einer Willensleistung bedurft, doch seine Spieler hätten eine taktisch disziplinierte Partie gezeigt. Dass es gegen eine spielerisch stärkere Mannschaft wie Winterthur zahlreiche Strafen abgesetzt hat, nahm Nater in Kauf – einziger Kritikpunkt waren die Fouls in der Offensive. (jw)

Aktuelle Nachrichten