Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Frauen 2. Liga

Gruppe 1: FC Wittenbach 1 – FC Ems 1 Grp. 4:0. FC Wil 1900 1 – FC Ebnat-Kappel 1 0:2. FC Triesen 1 Grp. – FC Appenzell 1 3:6. FC Thusis-Cazis 1 – FC Münsterlingen-Berg 1 Grp. 7:0. FC Linth 04 1 Grp. – FC Widnau 1 3:2.

Gruppe 1: FC Wittenbach 1 – FC Ems 1 Grp. 4:0. FC Wil 1900 1 – FC Ebnat-Kappel 1 0:2. FC Triesen 1 Grp. – FC Appenzell 1 3:6. FC Thusis-Cazis 1 – FC Münsterlingen-Berg 1 Grp. 7:0. FC Linth 04 1 Grp. – FC Widnau 1 3:2.

1. FC Appenzell 1 8/22 (5/34:7). 2. FC Thusis-Cazis 1 9/22 (3/28:9). 3. FC Triesen 1 Grp. 8/16 (5/25:17). 4. FC Rapperswil-Jona 2 7/14 (1/21:11). 5. FC Linth 04 1 Grp. 8/13 (2/23:18). 6. FC Widnau 1 9/13 (3/21:13). 7. FC Ems 1 Grp. 8/9 (1/15:24). 8. FC Ebnat-Kappel 1 8/7 (0/14:25). 9. FC Wittenbach 1 7/6 (3/14:18). 10. FC Wil 1900 1 8/6 (1/10:21). 11. FC Münsterlingen-Berg 1 Grp. 8/0 (11/7:49).

Frauen 3. Liga

Gruppe 1: FC Weinfelden-Bürglen 1 – FC Uzwil 1 0:3. FC Thusis-Cazis 2 – FC Kirchberg 1 3:0. FC Staad 3 – FC Buchs 1 4:3. FC Frauenfeld 1 – FC Bütschwil-Neckertal 2 Grp. 8:1. FC Eschenbach 2 – FC Bühler 2 1:3.

1. FC Frauenfeld 1 8/24 (0/29:5). 2. FC Uzwil 1 8/21 (0/25:4). 3. FC Bühler 2 8/18 (2/24:15). 4. FC Thusis-Cazis 2 9/16 (1/17:12). 5. FC Eschenbach 2 8/13 (0/16:16). 6. FC Buchs 1 8/10 (0/15:16). 7. FC Kirchberg 1 8/9 (2/18:18). 8. FC Staad 3 8/9 (3/15:18). 9. FC Weinfelden-Bürglen 1 8/6 (5/9:25). 10. FC Widnau 2 8/4 (0/7:25). 11. FC Bütschwil-Neckertal 2 Grp. 9/3 (2/20:41).

Frauen 4. Liga

Gruppe 3: FC Zuzwil 1 – FC Uzwil 2b 1:4. FC Wil 1900 2 – FC Flawil 1 2:0. FC Schwanden 2 Grp. – FC Uznach 1 1:0. FC Münchwilen 1 – FC Eschlikon 1 1:2. FC Gossau 2 – FC Münchwilen 1 3:4.

1. FC Wil 1900 2 8/18 (1/27:8). 2. FC Gossau 2 8/16 (1/24:8). 3. FC Flawil 1 8/16 (3/18:9). 4. FC Eschlikon 1 9/16 (0/23:12). 5. FC Uzwil 2b 9/12 (0/18:15). 6. FC Münchwilen 1 9/12 (2/16:16). 7. FC Schwanden 2 Grp. 9/7 (0/11:24). 8. FC Uznach 1 8/3 (2/7:16). 9. FC Zuzwil 1 9/0 (2/5:41). 10. FC Herisau 1 9/0 (10/0:0).

Unter die Räder gekommen

Kirchberg kommt in der dritten Liga immer mehr in Bedrängnis und muss sich nach der vierten aufeinanderfolgenden Niederlage weiter nach hinten orientieren. Die kühleren Temperaturen sind der Leber-Elf nicht zuträglich. Das 2:1 in in Gossau liegt schon vier Wochen zurück, seither verliessen die Alttoggenburger den Platz jeweils mit leeren Händen. Gar unter die Räder kam die Mannschaft beim 0:5 am Samstag beim souveränen Leader Wängi. Bester Akteur auf dem Platz war Bruno Cardoso, der bei allen fünf Toren seine Füsse im Spiel hatte und das 1:0 gleich selber erzielte. Während die Thurgauer in der Tabelle weiterhin drei Punkte Vorsprung auf Aadorf aufweisen, müssen sich die Kirchberger nach der Decke strecken. Ihre Reserve auf den Strich beträgt lediglich zwei Punkte. Am kommenden Samstag gastiert Aadorf auf der Sonnmatt. Zum Abschluss der Herbstrunde muss Kirchberg dann noch nach Uznach. (bl)

Die Serie geht weiter

Nichts Neues aus der 4. Liga Gruppe 7 – für Spitzenreiter Neckertal-Degersheim ein gutes Zeichen. Der Absteiger liess sich auch in der neunten Runde nicht wirklich aus der Reserve locken und fertigte Rickenbach mit 7:0 ab. Für die Tore waren die üblichen Verdächtigen zuständig. Das Skore eröffnete nach 16 Minuten Roberto Manzo, der das Dutzend an Saisontoren somit vollendet hat. Danach war es zweimal Stephen Bosshard, der auf 3:0 erhöhte. Der Appetit vor der Pause war aber erst mit dem 4:0 von Matthias Rüegg gestillt. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Ebneter auf 5:0. Treffer Nr. 6 und Nr. 7 besorgten Ramon Felix und Matthias Rüegg.

Der Vorsprung auf die einigermassen ratlose Konkurrenz beträgt bereits acht Verlustpunkte. Zum Ende der Hinrunde gibt Neckertal-Degersheim seine Visitenkarte am nächsten Sonntag noch beim Tabellenvierten Wattwil Bunt ab. (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.