Fragen zum Areal Bahnhof Süd

GOSSAU. SVP-Stadtparlamentarier Remo Schelb will in einer Einfachen Anfrage vom Stadtrat wissen, wie er sich die zukünftige Entwicklung im Gebiet Bahnhof Süd vorstellt. Das revidierte Raumplanungsgesetz gehe von einer hochwertigen Siedlungsentwicklung nach innen aus, schreibt Schelb.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. SVP-Stadtparlamentarier Remo Schelb will in einer Einfachen Anfrage vom Stadtrat wissen, wie er sich die zukünftige Entwicklung im Gebiet Bahnhof Süd vorstellt. Das revidierte Raumplanungsgesetz gehe von einer hochwertigen Siedlungsentwicklung nach innen aus, schreibt Schelb. Vor allem in Gebieten um Bahnhöfe solle Arbeiten und Wohnen durch gezielte Massnahmen «markant gesteigert werden». In Studien werde dem Gebiet rund um den Bahnhof Gossau das grösste Entwicklungspotenzial zugeschrieben. Im Areal Bahnhof Nord seien bereits Massnahmen getroffen worden. Konkret möchte Schelb vom Stadtrat wissen, wie er die Zukunft im Gebiet Bahnhof Süd in Bezug auf hochwertige Verdichtung nach innen sieht und ob die öffentlichen und privaten Nutzungen in ihrem bisherigen Umfang beibehalten werden. Zudem will er wissen, ob der Stadtrat gewillt ist, eine Entwicklungsstudie über das Gebiet in die Wege zu leiten. (pd/mbu)