Flüssig bleiben

Der Vorstand des Gewerbevereins Neckertal organisierte am Ende des statutarischen Teils der HV einen Vortrag zum Thema «Nutzen von Leasing für Wachstum und Flexibilität». Marc Perstich von Raiffeisen Schweiz erklärte, wie Investitionsgüter-Leasing funktioniert: «Leasing ist ein Dreiecksgeschäft.

Drucken
Teilen

Der Vorstand des Gewerbevereins Neckertal organisierte am Ende des statutarischen Teils der HV einen Vortrag zum Thema «Nutzen von Leasing für Wachstum und Flexibilität». Marc Perstich von Raiffeisen Schweiz erklärte, wie Investitionsgüter-Leasing funktioniert: «Leasing ist ein Dreiecksgeschäft. Unternehmer, Leasinggeber und Lieferant arbeiten in einem vertraglichen Kontext zusammen. Der Leasinggeber ist Eigentümer des Objekts, der Leasingnehmer erwirbt das Nutzungsrecht.

» Aus dem Dschungel der Begriffe pickte Pernstich das Financial Leasing, Leasing mit Abzahlungscharakter, und das Operate Leasing, Leasing mit Mietcharakter, heraus. Es gälte, den passenden Finanzierungsmix zwischen Eigenkapital und Fremdkapital zu finden, so Pernstich. «Leasing kann kostengünstiger sein. Vorteil von Leasing ist Liquidität», sagte er und merkte an, dass die Liquidität durch flexible Leasingraten geschont werde. (mgr)

Aktuelle Nachrichten