Flotte Unterhaltung mit Liedern und Lisi

Männerchor Krinau-Rietwis

Kurt Mayr
Merken
Drucken
Teilen
Mit rassigen Liedern und bekannten Schlagern zum Mitsingen unterhält der Männerchor Krinau-Rietwis sein Publikum. (Bild: PD)

Mit rassigen Liedern und bekannten Schlagern zum Mitsingen unterhält der Männerchor Krinau-Rietwis sein Publikum. (Bild: PD)

Der Tradition entsprechend findet in der Turnhalle Krinau alle zwei Jahre der Unterhaltungsabend des Männerchors Krinau-Rietwis statt. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Turnhalle erfreute sich das Publikum am Samstag, 11. November, bester Unterhaltung.

Im ersten Block trat der Männerchor auf die Bühne. Mit flotten Liedern und bekannten Schlagern, dirigiert von Sepp Bernet, kam sofort gute Laune auf. Bei Liedern wie «Ein Tiroler wollte jagen», «Blau blüht der Enzian» oder bei «Mir sind vo dä Füürwehr» wurde fleissig mitgesungen. Vielleicht fühlt sich der eine oder andere Zuhörer ermutigt, im Chor mitzusingen. Neue Sänger sind im Männerchor willkommen. Das Theater in zwei Akten, «S’Lisi muess wägg», strapazierte anschliessend jedermanns Lachmuskeln. Unter der Regie von Lydia Eugster brachten die in der Region bekannten Schauspieler die Geschichte um einen geplanten Mord mit viel Witz zum Besten. Zur Musik vom «Trio Edelwyss vom Hornli» wurde zu später Stunde auch noch eifrig getanzt. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der überraschende Auftritt der Lichtensteiger Guggenmusik Städtlischränzer. Mit rassiger Musik zum Fasnachtsbeginn brachten sie starke Stimmung in den Saal. Für das leibliche Wohl sorgte ein gutes Team mit vielen Helfenden in der Küche. Die Gäste durften zu später Stunde zufrieden ihren Heimweg antreten.

Kurt Mayr

Die Proben des Männerchors finden jeweils am Donnerstagabend, um 20.15 Uhr, je abwechselnd in Krinau und Wattwil statt.