Flohmarkt belebt das Dorf

UNTERWASSER. Dank der Teilsperrung der Dorfstrasse durch das Dorf Unterwasser und verständnisvolle Nachbarn konnte am Samstag der 9. Floh-, Antik- und Gwundermarkt beim Hotel-Restaurant Post durchgeführt werden.

Drucken
Teilen
Bild: Hansruedi Rohrer

Bild: Hansruedi Rohrer

Dank der Teilsperrung der Dorfstrasse durch das Dorf Unterwasser und verständnisvolle Nachbarn konnte am Samstag der 9. Floh-, Antik- und Gwundermarkt beim Hotel-Restaurant Post durchgeführt werden. Wetterglück und «gwundrige» Besucherinnen und Besucher verhalfen dem Markt zu einem Bedürfnis. Zu haben war alles Mögliche, vom Schaukelpferd bis zur Offiziersmütze und vom Plüschtier bis zum Bilderbuch. Oder wie es ein Händler auf seinem Plakat bekanntgab: «Ich habe alles, was Sie brauchen; was ich nicht habe, brauchen Sie auch nicht.» Der Flohmarkt soll zur Belebung des Dorfes beitragen, sagt Initiant Rainer Hürlimann, der Wirt vom Hotel-Restaurant Post. Dabei seien auch Kinder willkommen, die ihre gebrauchten Sachen verkaufen wollen. Die Kinder hätten übrigens gratis einen Standplatz, versichert Rainer Hürlimann. Der Flohmarkt in Unterwasser findet jeweils am ersten Samstag im August statt. (hrr)

Aktuelle Nachrichten