Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Filmabend über psychische Leiden

Appenzellerland Mit einem Filmabend in Herisau am kommenden Dienstag, 25. Oktober, beteiligt sich der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden an den diesjährigen «Wahnsinnsnächten». Um 18.15 Uhr wird im Krombachsaal beim Psychiatrischen Zentrum der Film «4Könige» gezeigt.

Appenzellerland Mit einem Filmabend in Herisau am kommenden Dienstag, 25. Oktober, beteiligt sich der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden an den diesjährigen «Wahnsinnsnächten». Um 18.15 Uhr wird im Krombachsaal beim Psychiatrischen Zentrum der Film «4Könige» gezeigt. Anschliessend findet unter der Moderation von Jürg Engler, Leiter Geschäftsstelle Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit, eine Podiumsdiskussion mit verschiedenen Experten statt. Der Anlass findet im Rahmen des Internationalen Tages der psychischen Gesundheit statt und steht unter dem Motto «Erste Hilfe für die Seele». Damit will das Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden einen Beitrag zur Sensibilisierung für psychische Leiden leisten. «Wahnsinnsnächte» ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2004 existiert und beabsichtigt, dass Menschen achtsamer im Umgang mit anderen und sich selbst sind. Das Psychiatrische Zentrum AR nimmt zum dritten Mal teil. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.