Film über die Innenrenovation der Kirche Krinau

KRINAU. Heute Freitag, 23. Januar, wird in der Kirche Krinau um 19.30 Uhr der Film über die Innenrenovation der Kirche gezeigt. Zum Kirchenkino gehört auch Popcorn und Süssmost-Glühwein. Der Anlass ist auch für Kinder geeignet.

Drucken
Teilen

KRINAU. Heute Freitag, 23. Januar, wird in der Kirche Krinau um 19.30 Uhr der Film über die Innenrenovation der Kirche gezeigt. Zum Kirchenkino gehört auch Popcorn und Süssmost-Glühwein. Der Anlass ist auch für Kinder geeignet.

Im letzten Herbst bekam die Kirche Krinau einen neuen Kirchenhimmel, so dass sie nun viel heller ist und freundlicher wirkt. Dank einem wesentlichen Teil Freiwilligenarbeit durch Leute aus dem Dorf kamen die Arbeiten auf einen Betrag von lediglich rund 20 000 Franken zu stehen. Der Film zum Thema von Willi Kummer, der 53 Minuten dauert, zeigt denn auch vor allem die Arbeit der Freiwilligen mit vielen bekannten Krinauer Gesichtern: vom Heraustragen der Gesangbücher über das Waschen der Kirche bis zum Einweihungsgottesdienst, an dem die Gemeinde an den Kirchenhimmel schaut. «Die Innenrenovation der Kirche Krinau» ist nach dem Film über die Viehschau und «Liebenswertes Krinau» der dritte Film von Willi Kummer, der auf diese Weise eine Bilddokumentation des Dorflebens leistet. In diesem Jahr geht die Innenrenovation der Kirche weiter. Im nächsten Schritt ist die Auffrischung der Kirchenbänke geplant. (pd)