Festsieg für Ackermann

SCHWINGEN. Am zweiten Kronberg-Buebeschwinget holen 23 Schwinger der Schwingklubs Gais, Wolfhalden und Herisau die Auszeichnung. Den einzigen Appenzeller Tagessieg gab es in der Kategorie 07/08. Marco Ackermann bodigte alle Gegner. Im Schlussgang besiegte er Jonas Keller, Appenzell, mit Gammen.

Drucken
Teilen

SCHWINGEN. Am zweiten Kronberg-Buebeschwinget holen 23 Schwinger der Schwingklubs Gais, Wolfhalden und Herisau die Auszeichnung. Den einzigen Appenzeller Tagessieg gab es in der Kategorie 07/08. Marco Ackermann bodigte alle Gegner. Im Schlussgang besiegte er Jonas Keller, Appenzell, mit Gammen. Dritter wurde Werner Rusch, Schwellbrunn. 13. wurden Adrian Bösch, Waldstatt, und Raphael Freund, Bühler. Bei den Ältesten startete Roman Buff, St. Peterzell mit einer Niederlage, ehe er fünfmal siegte und Dritter wurde. Remo Nüesch, Teufen, wurde Achter. Daniel Schiess, Herisau, Sebastian Knellwolf, Wolfhalden, und Beni Nef, Schwellbrunn, belegten die Ränge elf bis dreizehn. In der Kategorie 2003/04 belegten Rico Ackermann, Schönengrund, und Silvio Hinrichs, Stein, die Plätze vier und fünf. Michael Nef und Neel Keller, beide Schwellbrunn, Hansueli Signer, Brunnadern, Michael Tobler, Herisau, und Kevin Zeller, Gais, rangieren im Mittelfeld. In der Kategorie 2005/06 war Silvan Graf, Gais, als Fünfter bester Appenzeller. Es folgten: 7a Mario Bösch, Waldstatt; 7d Peter Signer, Schönengrund; 8a Matthias Eisenhut, Herisau; 8b Mathias Jäger, Schwellbrunn; 8c Tobias Tobler, Herisau; 10a Adrian Meier, 13c Ramon Widmer, beide Schwellbrunn. (pd)