Fester Bestandteil des Dorflebens

Am Dienstag, dem 3. Februar, fand im evangelischen Kirchgemeindehaus die Hauptversammlung des evangelischen Frauenvereins Kirchberg-Bazenheid statt. Pünktlich um 19.30 Uhr konnte die Präsidentin Erna Naegeli die Vereinsmitglieder und die geladenen Gäste begrüssen.

Käthy Reimer
Drucken
Teilen
Der Vorstand des Frauenvereins Kirchberg-Bazenheid: Marianne Kuratli, Kassierin; Erna Naegeli, Präsidentin; Jeannette Weiss, Aktuarin, sowie Annatina Bollmann, Vizepräsidentin (von links). (Bild: pd)

Der Vorstand des Frauenvereins Kirchberg-Bazenheid: Marianne Kuratli, Kassierin; Erna Naegeli, Präsidentin; Jeannette Weiss, Aktuarin, sowie Annatina Bollmann, Vizepräsidentin (von links). (Bild: pd)

Am Dienstag, dem 3. Februar, fand im evangelischen Kirchgemeindehaus die Hauptversammlung des evangelischen Frauenvereins Kirchberg-Bazenheid statt.

Pünktlich um 19.30 Uhr konnte die Präsidentin Erna Naegeli die Vereinsmitglieder und die geladenen Gäste begrüssen. Im Jahresbericht wurden die Aktivitäten des vergangenen Jahres gestreift.

Ein Höhepunkt war sicher die Feier zum 100. Geburtstag der beiden 1913 gegründeten evangelischen Frauenvereine Kirchberg und Bazenheid. Die drei Zmorgen-Treffs, Veranstaltungen, zu denen alle eingeladen sind, sind seit 1985 ein fester Bestandteil des Vereins und aus dem Dorfleben kaum mehr wegzudenken. Die Mithilfe bei den beiden Suppentagen in Kirchberg und Bazenheid, die Organisation des Reis-Zmittags im Kirchgemeindehaus und die Mithilfe beim ökumenischen Adventsnachmittag sind die Beiträge des Vereins an die ökumenischen Aktivitäten der Evangelischen und Katholischen Kirchgemeinden.

Auch für 2015 sind wieder die Zmorgen-Treffs, die Arbeitsnachmittage und die Mitarbeit bei den ökumenischen Veranstaltungen fest im Programm. Nachdem der Kassierin Decharge erteilt wurde und sich zur allgemeinen Umfrage niemand meldete, schloss die Präsidentin den offiziellen Teil der Versammlung mit einem herzlichen Dankeschön an die Vorstandsmitglieder, das Helferteam und alle, die in irgendeiner Weise den Verein unterstützen.

Den gemütlichen Teil umrahmte der Jodelclub Kirchberg-Bazenheid mit heimatlichen Liedern und das Käse- und Dessertbuffet lud die Gäste zum Geniessen und Verweilen ein.

Aktuelle Nachrichten