Ferienpassaktion Nothelferkurs

Drucken
Teilen

Herisau Der Jugendclub des Militärsanitätsvereins (MSV) hat sich kürzlich beim Ferienpass mit dem Mini-Nothelferkurs beteiligt. Die Kinder verschiedener Gemeinden kamen für einen Nachmittag in die Chälblihalle. Um sich etwas kennen zu lernen, wurde als erste kleine Übung ein Wundschnellverband angebracht. Das Pflaster musste über ein Gelenk, inklusive des richtigen Einschneidetricks, geklebt werden. Im Anschluss wurden die Teilnehmenden in Gruppen aufgeteilt, in welchen die Jugendclubmitglieder den Lernenden das Patienten-Beurteilungsschema, Bewusstlosenlagerung, beatmen und die Grundkenntnisse in Herzmassage sowie verschiedene Deckverbände mit dem Dreiecktuch und Krawatte spielerisch erklärten. Dann war es Zeit für eine Pause mit Kuchen und Getränken. In dieser wurde viel gelacht und man merkte, dass sich alle gut kennen gelernt hatten. Danach wurde wieder in Gruppen fleissig geübt. Zum Schluss gab es für jedes Kind eine Anerkennung und diverse Erste-Hilfe-Unterlagen. Für das Leiterteam war es ebenfalls eine lehrreiche Zeit. (pd)

Weitere Informationen zum Jugendclub und weiteren Kursen unter: msv-herisau.ch