Fefi Sutter für ein Jahr der "höchste Innerrhoder"

APPENZELL. Fefi Sutter aus dem Bezirk Schwende ist am Montag vom Innerrhoder Grossen Rat einstimmig zum Präsidenten für das Amtsjahr 2013/2014 gewählt worden. Fefi Sutter löst Josef Schmid als "höchsten Innerrhoder" ab.

Merken
Drucken
Teilen

Fefi Sutter war bisher Vizepräsident des Innerrhoder Kantonsparlaments. Neuer Vizepräsident ist Thomas Mainberger aus Weissbad. Auch seine Wahl erfolgte ohne Gegenstimmen. (sda)