FDP präsentiert Auswahl

AUSSERRHODEN. Laut einer Medienmitteilung der Partei präsentierte die Parteileitung der FDP AR der Delegiertenversammlung zwei Kandidaten für den fünften Sitz des Regierungsrates. Es handelt sich dabei um Kantonsrat Reto Altherr und Kantonsrätin Monica Sittaro-Hartmann.

Merken
Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. Laut einer Medienmitteilung der Partei präsentierte die Parteileitung der FDP AR der Delegiertenversammlung zwei Kandidaten für den fünften Sitz des Regierungsrates. Es handelt sich dabei um Kantonsrat Reto Altherr und Kantonsrätin Monica Sittaro-Hartmann. Mit der Zweierkandidatur ermöglicht die Parteileitung den Delegierten eine Auswahl. Die Nominationsversammlung findet am 2. Dezember im Casino Herisau statt. Reto Altherr ist 55jährig, verheiratet und Vater einer zehnjährigen Tochter. Er arbeitet als Teamleiter Firmenkundengeschäft Credit Services bei der UBS. Monica Sittaro ist 43 Jahre alt, stammt aus Herisau und lebt seit zehn Jahren in Teufen. Sie ist verheiratet und arbeitet am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St. Gallen, wo sie als Prorektorin für die Brückenangebote und für die Höhere Berufsbildung in den Bereichen Bau und Gestaltung verantwortlich ist. (pd)