Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FCA-Damen nicht zu stoppen

Handball Am Sonntag begrüssten die Damen des FC Appenzell den zweitplatzierten FC Neckertal-Bütschwil zum Spitzenspiel und gewannen dieses klar mit 4:0 (2:0). Die Einheimischen waren sich bewusst, dass es ein schwieriges Spiel werden würde. Beide Teams versuchten den Gegner früh beim Spielaufbau zu stören. In der 4. Minute störten die beiden Stürmerinnen des FC Appenzell mit Erfolg die gegnerische Verteidigung beim Spielaufbau. Barbara Dorsa konnte einen Pass auf Strafraumhöhe abfangen, und traf zum 1:0. Nach gut der Hälfte der ersten Halbzeit konnten die Einheimischen durch Fabienne Weissinger einen Eckball ausführen. Dieser fand den Kopf von Adriana Hörler, welche gekonnt zum 2:0 einköpfte. Danach konnte sich die Gastmannschaft immer wieder gefährlich vor das Tor von Rahel Wyss durchkombinieren. Die Chancen wurden aber stets abgewehrt.

In der 77. Minute erlief Larissa Mazenauer einen Ball auf der linken Seite und flankte zur Mitte. Der Ball fand schliesslich den Weg ins Gehäuse. Auf diesen Rückschlag konnte Neckertal-Bütschwil nicht mehr reagieren. Sieben Minuten nach dem 3:0 setzte sich Joèlle Mazenauer auf der rechten Seite durch und versenkte den Ball in die linke Ecke zum 4:0. Die Damen des FCA liegen nun fünf Punkte vor Neckertal-Bütschwil auf dem ersten Tabellenrang, haben aber ein Spiel weniger als die Untertoggenburgerinnen ausgetragen. (mk)

Appenzell: Rahel Wyss, Tamara Müller, Salome Rohner, Elisabeth Inauen, Fabienne Weissinger, Anna Frei, Adriana Hörler, Larissa Mazenauer, Brigitte Koster, Joèlle Mazenauer, Barbara Dorsa, Chiara Lardelli, Melissa Schenk, Nicole Ehinger, Andrina Manser

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.