FC Uzwil muss sich beweisen

Drucken
Teilen

Fussball Ein starker FC Uzwil aus der Vorsaison hat sich erneut verstärkt und einige Trouvaillen in seinem Team. Qualitätsverbesserungen haben die Unter­toggenburger auf allen Ebenen erfolgreich vollzogen. In der Offensive sind sie aber noch unberechenbarer geworden. Auch wenn es der noch amtierende Vereinspräsident Robin Keller nicht gerne hört, der FC Uzwil hat sich mit all seinen personellen Massnahmen seit vergangenem Jahr selber unter Druck gesetzt. Ein bisschen vorne mitspielen, genügt nun nicht mehr. Das Team in Bestbesetzung darf eigentlich nur ein Saisonziel haben, näm­-lich den Aufstieg. Der FC Uzwil bestreitet sein erstes Saisonspiel am Sonntag um 16 Uhr auf der Rüti gegen den FC Dübendorf. (uno)