FC Herisau startet mit Sieg

FUSSBALL. Trotz Regen und Schnee setzt sich der FC Herisau am Samstag zu Hause im ersten Spiel der Rückrunde gegen den FC Henau mit 2:1 (1:1) durch. Sehenswert war vor allem der Siegestreffer.

Jesko Calderara
Drucken
Teilen
Die Spieler beider Teams kämpften mit den misslichen Wetterbedingungen. (Bild: cal)

Die Spieler beider Teams kämpften mit den misslichen Wetterbedingungen. (Bild: cal)

Der FC Herisau gewinnt das erste Spiel der Rückrunde gegen den FC Henau mit 2:1 (1:1). Damit bleiben die Herisauer Fussballer auf dem vierten Rang klassiert. Bei misslichen Wetterbedingungen – zuerst regnete es, später setzte gar Schneefall ein – hatten am Samstag auf dem Kunstrasen Kreckel zu Beginn beide Mannschaften ihre Chancen. Für Herisau setzte etwa Marco Schmid einen Kopfball neben das Tor.

Ausgleich nach Freistoss

Nach 28 Minuten gingen die Gäste in Führung. Vasic Daragan köpfte den Ball ins Netz, nachdem sich Kevin Betz auf der Seite durchsetzen konnte und den Ball in die Mitte flankte. Allerdings reklamierten einige Herisauer Spieler Abseits. Der Ausgleich fiel nur acht Minuten später. Nach einem Freistoss und einer missglückten Abwehr des Henauer Torhüters gelangte die Kugel zu Luca Keller. Dieser musste den Ball nur noch zum Pausenresultat von 1:1 einschieben.

Tor aus 40 Metern

In der 48. Minute setzten die Gastgeber ein Ausrufezeichen. Marco Schmid schlug aus ungefähr 40 Metern eine Flanke. Der Ball wurde immer länger und länger, bis er schliesslich den Weg ins Tor fand. Nach der Führung war die Mannschaft von Trainer Fabio De Souza die bessere Mannschaft. Sie verpasste es jedoch, eine ihrer zahlreichen Chancen zu verwerten und das Spiel so frühzeitig für sich zu entscheiden. Doch auch der FC Henau besass mit einem Lattenschuss noch eine Möglichkeit.

Aufgrund des Schneefalls in der zweiten Halbzeit wurde für beide Teams ein gepflegter Spielaufbau immer schwieriger. Zuweilen war die Partie geprägt von harten und intensiven Zweikämpfen sowie einigen Fouls.

Herisau – Henau 2:1 (1:1) Tore: 28. Vasic 0:1. 35. Keller 1:1. 48. Schmid 2:1. Herisau: Jung; Schmid, Riedler, Gavrilovic, Wieland (74. D. Schoch), Follador, Keller, Looser, Nesci (63. R. Schoch), Höhener, Cengiz (85. Salihovic). Verwarnung: 44. Cengiz.

Aktuelle Nachrichten