FC Herisau gewinnt mit 3:0 gegen Arbon

FUSSBALL. Nach sechs sieglosen Partien in Folge fand der FC Herisau zum Siegen zurück. Gegen den FC Arbon 05 gewannen die Appenzeller mit 3:0. Die Gäste aus Herisau hatten zu Beginn Mühe, ins Spiel zu finden.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nach sechs sieglosen Partien in Folge fand der FC Herisau zum Siegen zurück. Gegen den FC Arbon 05 gewannen die Appenzeller mit 3:0. Die Gäste aus Herisau hatten zu Beginn Mühe, ins Spiel zu finden. Da auch die Arboner sehr ungenau agierten, waren Fehlpässe und wenige Torchancen die Folge. Mitte der ersten Halbzeit gelang es den Herisauern, das Spiel an sich zu reissen, und sie kamen auch gleich zu den ersten Möglichkeiten. Der Kopfball von Höhener ging nur knapp über das Tor, und Cengiz vermeintlicher Führungstreffer wurde wegen einer Abseitsposition aberkannt. Kurz vor dem Pausenpfiff fingen die Gäste den Ball im Mittelfeld ab, und Nesci verwertete den Konter zur verdienten Führung.

Souveräner Sieg für Herisauer

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schwächten sich die Arboner mit einer gelb-roten Karte gleich selbst. In der Folge kontrollierten die Herisauer das Spielgeschehen über weite Strecken und kamen immer wieder zu Chancen. So konnte Höhener in der 57. Minute mit einem Volleytreffer auf 2:0 erhöhen. Danach nahmen die Appenzeller das Tempo aus dem Spiel und konzentrierten sich auf das Verteidigen. Einen Abspielfehler der Herisauer nutzten die Arboner zu einem Konter, welchen die Gäste nur mit einem Foul im Strafraum unterbinden konnten. Doch Gysi parierte den gut getretenen Elfmeter souverän. Der FC Herisau tat nun wieder mehr für das Spiel, und Höhener erzielte in der 72. Minute gar noch das 3:0. Bis zum Schlusspfiff änderte sich am Spielgeschehen und dem Resultat nichts mehr. (ss)

FC Arbon 05 – FC Herisau 0:3 (0:1) Herisau: Gysi; Caamano, Keller, Gavrilovic, Schuler; S. Looser, Follador, Cengiz, Hadjadj (86. F. Wieland); Nesci (78. R. Schoch), Höhener (74. Ümit).