FC Herisau empfängt Rapperswil-Jona

Die zweite Mannschaft des FC Rapperswil-Jona gastiert heute um 17 Uhr auf dem Ebnet in Herisau. Nach dem Sieg im Cupspiel vom Mittwoch strebt das Heimteam drei Punkte an.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. In der von Urs Wolfensberger trainierten Zweitliga-Mannschaft des FC Rapperswil-Jona stecken einige Talente, die über seine Mannschaft den Weg ins Fanionteam anstreben. Der Meisterschaftsbeginn ist geglückt; mit vier Punkten aus zwei Spielen liegen die St. Galler einen Punkt von dem FC Herisau.

Sieg im Schweizer Cup

Am Mittwoch absolvierten die Herisauer die zweite Vorrunde im Schweizer Cup. Dabei trafen sie auswärts auf den FC Diepoldsau-Schmitter, der ebenfalls in der zweiten Liga regional spielt. Nach guten 120 Minuten, Trainer Fabinho war mit diesen sehr zufrieden, setzten sich die Appenzeller letztlich im Penaltyschiessen durch und qualifizierten sich somit für die dritte Vorrunde. Diese wird am 19. September ausgetragen.

Richtungsweisendes Spiel

Heute geht es aber vorerst um Meisterschaftspunkte. Obwohl erst zwei Partien gespielt sind, ist die heutige Begegnung bereits richtungsweisend. Mit einem Vollerfolg können sich beide Teams nach vorne in der Tabelle orientieren. Für die Herisauer gilt es die knappe Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen das Nachwuchsteam des FC Wil vergessen zu lassen und an die Leistung des Cuperfolges anzuknüpfen. (beu)