FC Bühler verpasst Wintermeistertitel

FUSSBALL. Um auf dem ersten Rang zu überwintern, hätte der FC Bühler noch drei Punkte gebraucht. Dies gelang der Elf von Onur Cinar jedoch nicht: Sie verlor auswärts gegen den Tabellenletzten St. Margrethen.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Um auf dem ersten Rang zu überwintern, hätte der FC Bühler noch drei Punkte gebraucht. Dies gelang der Elf von Onur Cinar jedoch nicht: Sie verlor auswärts gegen den Tabellenletzten St. Margrethen.

St. Margrether erzielen alle Tore

Eigentlich begann die Partie gut. Lendenmann köpfte nach zehn Minuten knapp neben das Tor und Solenthalers Kopfball wurde auf der Linie weggeschossen. Nach 24 Minuten scheiterte Solenthaler erneut, diesmal alleine vor dem Torwart stehend. Dann, in der 25. Minute, gab es mit der ersten gefährlichen Offensivaktion Elfmeter für die Heimmannschaft und es stand 1:0. Bühler schaffte es trotz grossem Bemühen nicht, sich von diesem Schock zu erholen und ging mit dem Rückstand in die Pause. Bühler startete entschlossener in die zweite Hälfte. Es wurde besser gespielt und Chancen erarbeitet. Doch dann die 54. Minute: Durch diverse Stellungsfehler in der Verteidigung stand ein Stürmer alleine vor dem Tor und liess Ersatztorwart Tresch keine Abwehrchance: 2:0. Da der Anschlusstreffer, ein Eigentor nach einem Omerovic-Eckball, bereits sechs Minuten später fiel, blieb noch eine halbe Stunde Zeit.

Aufstieg weiterhin möglich

Bühler machte nun richtig Druck Richtung gegnerisches Tor. Die Rotbach-Equipe hatte noch sieben hochkarätige Chancen, unter anderem zwei Lattentreffer von Hermann und Porras, doch das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Das Heimteam schafft es, aus zwei Chancen zwei Tore zu erzielen und die drei Punkte zu behalten. Bühler enttäuschte mit wenig Effizienz nach vorne und Fehlern in der Defensive. Mit der Niederlage beendet Bühler die Vorrunde auf dem zweiten Rang, aber nur zwei Punkte hinter Leader Rotmonten. Es ist noch alles offen, und Bühler hat gezeigt, dass es zu den Aufstiegsfavoriten gehört. (ro)

FC St. Margrethen – FC Bühler 2:1 (2:0) Bühler: Tresch, Eigenmann, Pedaci, Lendenmann, Porras, Prentiqi, Waldburger, Solenthaler, Correia, Iyigün, Meier, Hermann, Santos, Alder, Omerovic