FC Bühler spielt gegen den Tabellenzweiten

Heimspiele

Drucken
Teilen

Fussball Der FC Bühler spielt heute Samstag um 17.30 Uhr auf dem heimischen Sportplatz Göbsimühle gegen die zweite Mannschaft des FC Widnau. Bühler ist nach dem Unentschieden zum Auftakt der Rückrunde in der 4.-Liga-Gruppe 4 punktgleich wie die ersten zwei Mannschaften über dem Strich. Das Hinspiel gewann Widnau mit 4:1. Die Rheintaler liegen auf dem zweiten Platz. Bei den Gastgebern fehlt der gesperrte Suat Iyigün.

FC Heiden empfängt den RC Rebstein

Fussball Heiden, der souveräne Spitzenreiter der 4.-Liga-Gruppe 4, empfängt heute Samstag um 17 Uhr auf dem Sportplatz Gerbe den FC Rebstein 2a. Die Rheintaler liegen auf dem sechsten Platz. Heiden gewann das Hinspiel mit 3:0.

FC Appenzell Frauen: Cup-Gegner kommt

Fussball Die Zweitligistinnen des FC Appenzell treffen zum zweiten Mal in Folge auf den FC Neckertal-Bütschwil. Im regionalen Cup besiegten die Innerrhoderinnen den Gegner vom Sonntag auswärts 4:1. Die Appenzellerinnen haben ein Spiel weniger ausgetragen und weisen zwei Punkte mehr auf, als die direkten Verfolgerinnen von Neckertal-Bütschwil. Der Spitzenkampf auf dem Sportplatz Wühre beginnt um 16 Uhr.

FC Urnäsch: Auftakt in die Rückrunde gegen Wil

Fussball Die Viertligisten des FC Urnäsch spielen heute Samstag um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz Feld gegen den FC Wil 1900 1b. Für die Gastgeber ist es das erste Spiel der Rückrunde. Schlusslicht Wil hat die Startpartie gegen Uzwil 0:5 verloren. Urnäsch liegt in der Gruppe 6 auf dem achten Rang.

TV Appenzell spielt gegen die Seen Tigers

Handball Die Erstligisten des TV Appenzell empfangen heute Samstag um 19.30 Uhr die Seen Tigers in der Sporthalle Wühre. Die Teams sind in dieser Finalrunde punktgleich, die drittplatzierten Gäste haben allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen und liegen zwei Ränge vor den Innerrhodern. Diese gewannen das Hinspiel mit 33:30.

TV Herisau: Derby gegen BSG Vorderland 2

Handball Der TV Herisau lädt heute Samstag die zweite Mannschaft der BSG Vorderland zum Drittliga-Derby. Zwei Runden vor Schluss der Qualifikation liegen die Herisauer auf dem zweiten Rang. Die Vorderländer belegen den sechsten Platz. Beide Mannschaften haben zuletzt zweimal gewonnen. Anpfiff im Sportzen­trum ist um 18.30 Uhr.

Viertligisten spielen in Bühler

Unihockey Viertligist UHC Teufen/Bühler trägt morgen Sonntag in der Sporthalle Herrmoos seine Heimrunde aus. Um 9 Uhr kommt es zum Derby gegen den fünftplatzierten SV Rehetobel 2, und um 10.50 Uhr folgt die Partie gegen den Tabellenzweiten Satus Herisau. Bühler liegt vor der letzten Spielrunde auf dem dritten Rang der Gruppe 16. Herisau spielt um 13.35 Uhr gegen den UHC Flims. (mc)