FC Bühler holt Auswärtspunkt im Derby

FUSSBALL. Die Startphase gehörte dem FC Herisau. Nach einem Lattenschuss in der 2. Minute folgte der Führungstreffer per Freistoss eine Minute später. Die Partie war ausgeglichen und es zeigte sich, dass Herisau berechtigterweise auch Aufstiegsambitionen hegt. Nachdem Matijas Dunder in der 24.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Die Startphase gehörte dem FC Herisau. Nach einem Lattenschuss in der 2. Minute folgte der Führungstreffer per Freistoss eine Minute später. Die Partie war ausgeglichen und es zeigte sich, dass Herisau berechtigterweise auch Aufstiegsambitionen hegt. Nachdem Matijas Dunder in der 24. Minute schneller am Ball war als ein Stürmer, gelang dem FC Bühler in der 32. Minute der Ausgleich. Mit dem 1:1 ging's zum Pausentee. Die beiden Teams neutralisierten sich auch in Hälfte zwei mehrheitlich. In der 60. Minute parierte Dunder gekonnt, eine Minute später scheiterte Neuzuzug Nuno Correja mit einer Direktabnahme am Torhüter des FC Herisau. Als sich beide Teams mit dem Remis abgefunden haben, eröffnete sich eine letzte Möglichkeit für Bühler. Ramunnos Lupfer über den Torhüter schaffte es dann aber nicht über die Torlinie, womit es bei der leis- tungsgerechten Punkteteilung und somit dem 1:1 blieb. (ro)