FC Bühler Frauen holt drei Punkte

FUSSBALL. Obwohl ersatzgeschwächt starteten die Frauen des FC Bühler entschlossen in die Partie gegen den FC Altstetten. Bereits nach fünf Minuten umdribbelte Dorsa nach einer Flanke von Bettina Mösli die gesamte Hintermannschaft der Zürcherinnen und verwandelte sicher zur Führung.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Obwohl ersatzgeschwächt starteten die Frauen des FC Bühler entschlossen in die Partie gegen den FC Altstetten. Bereits nach fünf Minuten umdribbelte Dorsa nach einer Flanke von Bettina Mösli die gesamte Hintermannschaft der Zürcherinnen und verwandelte sicher zur Führung. Kurz vor der Pause setzte sich Dorsa erneut durch. Ihr Schuss wurde zwar geblockt, doch Schöpfer stand goldrichtig und erhöhte für die Bühlerinnen mit einem plazierten Flachschuss zum 2:0. Nach der Pause kamen die Zürcherinnen etwas besser in die Partie, ohne aber wirklich zwingende Aktionen zu kreieren. Gegen Ende des Spiels eroberte Ramelli für Bühler den Ball und lancierte die eben erst eingewechselte Quarella, die auch zum Abschluss kam. Dieser wurde nur ungenügend abgewehrt und der Ball landete wieder vor Quarellas Füssen. Auch der zweite Versuch war nicht erfolgreich, doch beim dritten drückte Quarella den Ball über die Linie. Zwar gelang den Zürcherinnen wenige Minuten vor Schluss noch der Anschlusstreffer, zu mehr reichte es aber nicht. Mit diesem Sieg überholen die Bühlerinnen den FC Altstetten und stehen nun auf dem fünften Tabellenplatz. (sru)

FC Altstetten Frauen – FC Bühler Frauen 1:3 (0:2) Bühler: Johnson; B. Mösli, Mock, Kessler, Ramelli; K. Mösli, Ruckstuhl, Sonderer (83. Zeller); Fiechter; Schöpfer (78. Schönenberger), Dorsa (65. Quarella)