FC Appenzell verliert gegen den FC Rheineck 0:2

FUSSBALL.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nach dem Sieg gegen den FC Triesenberg des FC Appenzell und nach den Niederlagen der Liechtensteiner letzten Mittwoch war vor der sonntäglichen Partie zwischen dem FC Rheineck und FC Appenzell schon klar, dass die Innerrhoder für den Klassenerhalt in den letzten drei Partien noch maximal zwei Punkte holen müssen. Gegen das stärkere Rheineck gelang dies allerdings nicht, Bühler verlor 0:2. Rheineck hatte mehr Chancen und gewann verdient, nicht zuletzt dank eines Penaltys in der 69. Minute und eines Abseitstors in der Nachspielzeit. Auch die Gäste hatten durchaus Torchancen, und das Innerrhoder Trainerteam war über die ungenutzten Möglichkeiten enttäuscht. Die Appenzeller spielten aber auch recht defensiv und suchten ihr Glück aus einer kompakten Abwehr, die den Angriffen der Einheimischen lange standhielt. (mk)

Aktuelle Nachrichten