Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Favoritinnen erfüllten ihre Pflicht

Volleyball Das Damenteam von Volley Wattwil spielte am Montag gegen den Tabellenletzten Waldkirch und holte sich drei Punkte.

Das Heimspiel begann mit einem Auftakt nach Mass. Erst bei den letzten fünf Punkten erkannten die Wattwilerinnen die Schwächen der Gegnerinnen und konnten mit präzis gesetzten Angriffen den Satz beenden. Nahtlos setzten sie die Gäste bereits zu Beginn des zweiten Satzes mit starken Anschlägen unter Druck und erspielten sich diesen Satz gefahrlos.

Zum Durchmarsch der Favoritinnen aus Toggenburg kam es dann aber doch nicht. In dritten Satz verursachten die Gäste mit starken Anschlägen ein Chaos auf der einheimischen Seite und lösten dadurch ein konfuses Handeln aus. Es passte gar nichts mehr. Mickrige 13 Punkte konnten sie sich am Ende des Satzes gutschreiben lassen. Dieser Umstand steckte Volley Wattwil gut weg. Sie starteten wieder als harmonischeres Team und durchbrachen den Widerstand der Gegnerinnen nicht immer brilliant, aber gut genug, um den vierten Satz für sich zu entscheiden. Letztendlich gewannen sie nicht so klar wie in der Vorrunde, aber doch souverän mit 25:21, 25:22, 13:25, 25:20 und erfüllten ihre Pflicht als Favoritinnen. (pd)

Das Saisonfinale findet am 27. März auswärts gegen die erstplatzierten Damen von Uzwil statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.