Fast drei Millionen Franken

Den Kaufpreis, den die Prof-Ex GmbH an die Gemeinde zahlt, ist heuer als Buchgewinn in der Höhe von 2,98 Mio. Franken budgetiert. Im Jahresbericht steht dazu: Nach der Erteilung der Baubewilligung würde die Eigentumsübertragung definitiv erfolgen und der Kaufpreis würde fällig.

Drucken
Teilen

Den Kaufpreis, den die Prof-Ex GmbH an die Gemeinde zahlt, ist heuer als Buchgewinn in der Höhe von 2,98 Mio. Franken budgetiert. Im Jahresbericht steht dazu: Nach der Erteilung der Baubewilligung würde die Eigentumsübertragung definitiv erfolgen und der Kaufpreis würde fällig. Der Verkauf des Grundstücks Nr. 701 hat eine lange Geschichte: Seit der Einzonung 1994 laufen Prozesse zur Überbauung. Den Verkauf der Dorfwiese hiess die Bürgerschaft im Oktober 2010 mit 104 gegen 99 Stimmen gut. Daraufhin reichte eine Gruppierung eine Protokoll- und eine Abstimmungsbeschwerde beim Kanton ein. Dieser wies beide im April 2011 ab. Einzig das Protokoll musste in einem Punkt ergänzt werden. (seb)

Aktuelle Nachrichten