Fasnachtsbeginn mal anders

Merken
Drucken
Teilen

Oberegg Die Hauptversammlung der Senfoniker-Gugge fand dieses Jahr nicht wie üblich am 11.11. statt, sondern einen Tag früher. Grund dafür war die Teilnahme einiger Mitglieder an der Abendunterhaltung der Musikgesellschaft Oberegg. Das traditionelle Einguggen im Dorf gestalteten die Senfoniker deshalb auch unkonventionell: Anstatt mit Instrumenten traf man sich mit Giesskannen und Eimern. Nach einer kurzen Probe begann der Umzug durch das Dorf. Die entlockten Klänge der «Instrumente» waren ungewohnt, jedoch nicht minder unterhaltsam. Anschliessend führte Präsident Martin Rechsteiner durch die Hauptversammlung. Die Senfoniker-Gugge wird an der Fasnacht 2018 ein neues Occasions-Kostüm und zwei bis drei neue Stücke präsentieren. An der HV wurden neun Auftritte beschlossen, unter anderem anlässlich des Maskenballs am 9. Februar und des Umzugs vom 11. Februar 2018 in Oberegg. (pd)