Fasnacht von Erfolg gekrönt

Mit der Gewinnverteilung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Umzugs endete die fünfte Jahreszeit vor einigen Tagen endgültig.

Drucken
Teilen
Filmemacher René Ziegler, Lehrer Jürg Nüesch und Fakomo-Präsident Chläus Schönenberger (von links). (Bild: pd)

Filmemacher René Ziegler, Lehrer Jürg Nüesch und Fakomo-Präsident Chläus Schönenberger (von links). (Bild: pd)

MOSNANG. Zwei Monate nach der Mosliger Fasnacht mit Maskenball und Umzug lud das Fakomo zur Gewinnverteilung ins Restaurant Hirschen ein. Dabei konnte Präsident Chläus Schönenberger die Vertreter der am Umzug beteiligten Schulklassen, Gruppen und Vereine begrüssen. Dass es einmal mehr eine erfolgreiche Mosliger Fasnacht war, zeigte sich auch bei den Auszahlungen. Vom Betrag, den sie entgegennehmen konnten, zeigten sich alle Umzugsteilnehmer und Helfer zufrieden. Nebst Martin Kläger, Libingen, der dem Fokomo seit 20 Jahren (1995) angehört, galt es diesmal Lehrer Jürg Nüesch, der am Ende des Schuljahres pensioniert wird, speziell zu erwähnen. Seit dem ersten vom Fakomo organisierten Umzug im Jahre 1985 (Gründung 28.11.1983) trumpfte Jürg Nüesch mit seinen Schulklassen stets mit spektakulären Sujets auf. Bei der Umfrage zur Umzugsgestaltung konnte das Fakomo Anregungen entgegen nehmen. So sollte zum Beispiel die Umzugsgeschwindigkeit besser reguliert werden, um einerseits Auflaufen und andererseits zu grosse Abstände zu vermeiden. Auch die «Böögg-Verbrennätä» beim Oberstufenzentrum sollte zwecks mehr Beachtung vom Dorf her beschildert und vom Speaker speziell erwähnt werden. Beendet wurden die Versammlung und damit die fünfte Jahreszeit 2015 mit dem Umzugsfilm von René Ziegler, womit er den Anwesenden nochmals sämtliche Sujets vor Augen führte, wofür der Regisseur und Kameramann in Person tosenden Applaus erhielt. (pd)